„Winston – Ein Kater in geheimer Mission“ – Frauke Scheunemann


Winston ist schwarz, hat grüne Augen, lebt normalerweise bei einem Physikprofessor und beobachtet aus sicherer Entfernung die Welt außerhalb seiner 4 Wände. Doch plötzlich zieht eine neue Haushälterin samt Tochter ein und Winstons kleine perfekte Welt scheint aus den Fugen zu geraten. Der Kater wird mit Mobbing, Kriminalität und Gefühlschaos konfrontiert und das auch noch in einem fremden Körper. 
Zum Glück kennt Winston Frauke Scheunemann, die auch schon dem Dackel Herkules half, seine Geschichten in Buchform zu pressen. 
Sofort war ich ins Cover verliebt und der Klappentext versprach mir tolle Lesestunden. Da ich eher ein Hundefan als Katzenfreund bin, war ich sehr gespannt, was ich aus dem Leben eines Katers erfahren kann. 
Sehr gut hat mir gefallen, dass alle Tiere und Personen im Buch eine positive Entwicklung durchlaufen. Besonders hervorzuheben ist, dass es viele Themen gibt, die hervorragend in ein Jugendbuch passen, so z.B. Migration, komplizierte Familienverhältnisse, Cliquenbildung und erste Liebe. Auch wirklich gelungen fand ich die Idee mit dem Körperwechsel und der gegenseitigen Problembewältigung. 
Trotzdem hab ich mir noch mehr Katze gewünscht… Klar, Katzen sind Charaktertiere und jede Miez ist anders. Aber Winston sollte in seiner nächsten Story noch mehr typisch Kater sein. Vielleicht trifft er sich mal mit Herkules und Herrn Beck, die ihm sicherlich helfen können, noch mehr aus sich herauszukommen! 
Obwohl ich an einer Katzenallergie leide, genoss ich den Besuch von Kater Winston! Es war eine spannende Begegnung und ich freue mich sehr, wenn er mal wieder vorbei schaut.
 Vielen Dank an den Loewe – Verlag.

Ein Gedanke zu “„Winston – Ein Kater in geheimer Mission“ – Frauke Scheunemann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s