Frostgras – Angelika Lauriel


„Frostgras“ von Angelika Lauriel, erschienen 2013 bei Schwarzkopf&Schwarzkopf ist ein herausragendes Jugendbuch, das auch Ü30er wie mich sehr berührt.

Julia findet das Notizbuch eines Fremden. Seine Aufzeichnungen bringen nicht nur ihre Gedankenwelt, sondern ihr bisheriges Lebenskonstrukt komplett durcheinander. Auf der Suche nach dem Fremden und sich selbst, stößt Julia auf ein Familiengeheimnis, in das sie selbst verstrickt ist.

Dieses Buch verbindet alles, was ein Jugendbuch haben sollte: Spannung, Gefühl, Lösungen für typische Probleme beim Erwachsenwerden und zusätzlich wunderschöne Lyrik, die dem Gefühlschaos junger Leser mitten aus dem Herzen spricht. 

Als ich den Titel im Verlagsprogramm entdeckte, ahnte ich sofort, dass mich etwas Besonderes erwartet. Ich stellte mir unter Frostgras etwas kühles, mythisches vor… jetzt nach dem Lesen ist Frostgras für mich eines der schönsten Worte, eines das ich immer gesucht habe und das wahnsinnig viel Wärme in sich birgt. 

Das Buch liest sich sehr flüssig und bleibt durchgehend spannend. Es ist aus 2 verschiedenen Erzählperspektiven geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Es ist  sowohl für junge Mädchen als auch für Jungs gut geeignet. Ich konnte mich sehr gut mit den Protagonisten identifizieren und meine Gedankenwelt ist um einige schöne neue Verknüpfungen reicher. 
Am Ende ist alles stimmig und ich bin froh, dass dieses Buch zu mir gefunden hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s