Projekt Fotobuch


Heute möchte ich euch mal eines meiner Projekte vorstellen, das mich viel Zeit und Arbeit gekostet hat, mir dafür aber den Rest meines Lebens erhalten bleibt: 
Ein Fotobuch meiner Traumreise

Im März 2013 war ich in Tansania und habe dort den ersten Teil meines Lebenstraums gelebt. Dieser Traum ist noch nicht zu Ende geträumt, denn ich werde hoffentlich noch oft derartig glückliche Momente erleben… aber das erste Kapitel ist beendet und musste irgendwie festgehalten werden.

Auf meiner Reise habe ich knapp 10.000 Fotos geschossen, die zu schade wären um sie in Dateien versauern zu lassen, also habe ich viele Stunden meiner Freizeit damit verbracht sie auszusortieren und auf das Maß eines Fotobuchs zu minimieren. Am Ende waren noch etwas mehr als 1500 Bilder übrig, die ich mit Familie und Freunden teilen wollte. 

Auf der Suche nach dem perfekten Anbieter für Fotobücher hab ich lange recherchiert und mich im Internet von vielen Bewertungen anderer User leiten lassen. 
Am Ende ist meine Auswahl auf Saal Digital gefallen, 
denn sie haben bei den professionellen Tests der namhaften Fotoportale und –Zeitschriften immer mit sehr gut oder als Testsieger abgeschlossen. 
Außerdem gefiel mir ihre Internetpräsenz und die Software zum Gestalten der Artikel am besten. Neben Fotobüchern bietet Saal Digital auch Abzüge, Poster, Kalender, Wandbilder und Fotogeschenke an. 
Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich mir dort auch noch den einen oder anderen Artikel bestellen, aber erstmal muss ich mein Projekt Fotobuch beenden.

Maße und Gestaltungsmöglichkeiten

Die Gestaltung des Fotobuchs war unterm Strich recht einfach, denn mithilfe einer kostenlosen Software, die man schnell auf der Anbieterseite herunterladen kann und die sich fast von allein erklärt, können auch Laien ihr Buch gut gestalten. 

Zuerst entscheidet man sich für das Format und die Qualität. Ob Hard- oder Softcover, Matt oder Glänzend, verschiedene Größen oder unterschiedliche Ausmaße… für jeden Anlass und jeden Wunsch ist etwas dabei. Alle Bücher werden ohne Logo auf echtem Fotopapier mit UV-Schutz gedruckt und in stabiler Panoramabindung gebunden, was dem Anbieter erlaubt zu gewährleisten, dass die Bücher über 200 Jahre erhalten bleiben…. Okay, das werden wir nicht beweisen können, aber ich freue mich, wenn meine Urenkel meine Bilder noch anschauen können.  
Wer sich nicht mit den Materialien auskennt, kann ein Musterset bestellen! Eine großartige Idee, wie ich finde. 

Mein Fotobuch hat 70 Seiten und die Maße 42 * 28 cm, das Cover in Glanz und die Seiten in Matt. Da ich das größte und stabilste der angebotenen Bücher haben wollte, habe ich mich für dieses Format entschieden. Leider war hier aber die Seitenzahl begrenzt, sodass ich nur die Hälfte meiner Bilder in dem Buch unterbringen konnte und noch ein zweites gestalten muss. Aber da ich es jetzt in den Händen halte und es knapp 2 kg auf die Waage bringt, bin ich ganz froh, dass nicht noch mehr Seiten zur Verfügung standen. Was zwar bedeutet, dass ich nochmal viel Zeit investieren muss um die andere Hälfte der Fotos in ein zweites Buch zu bannen, aber dafür hebt sich keiner einen Bruch beim Betrachten meiner Bilder.

Ganz besonders gut gefiel mir, dass man entweder komplett nach seinen eigenen Vorstellungen die Seiten einteilen oder auch einfach „automatisch befüllen“ lassen kann, wobei die Software selbstständig die Fotos anordnet. 

Zum kreativen Gestalten stehen dem Nutzer viele verschiedene Tools zur Verfügung. Man kann jeder einzelnen Seite einen anderen Hintergrund verpassen, an allen möglichen Stellen Texte einfügen oder auch aus zahlreichen Cliparts eine passende bunte Zeichnung auswählen. 

Extrem hilfreich fand ich das Werkzeug „Layouts“, denn wenn man ungefähr weiß wie viele Bilder man auf eine Seite haben will (zum Beispiel x Bilder zu einem bestimmten Thema), kann man der Software diese Anzahl vorgeben und sie zeigt verschiedene Möglichkeiten der Anordnung, von denen man sich die passende aussuchen kann. Hier stehen viele kreative Layouts zur Verfügung, die man aber alle einzeln noch individuell verfeinern kann.
Sehr schön sind die Möglichkeiten entweder alle Bilder nebeneinander zu drucken oder auch mit Hintergrund und Vordergrund zu arbeiten, so wie ich es hier bei den Beispielen getan hab:
 

Für die Software vergebe ich eine 2+, denn ich war sehr begeistert von den vielen Gestaltungsmöglichkeiten, kann mir aber vorstellen, dass Leute mit wenig Computerwissen einige Mühe haben sich an das Umfangsreichtum zu gewöhnen.  

Preis, Versand, Verpackung

Als das Buch dann schon 2 Tage nach Bestellung vom Paketdienst geliefert wurde, war ich sehr begeistert wie professionell und sicher es verpackt war. 
Es kam in einem sehr hochwertigen Karton und an den Ecken wurde es von Kartonecken zusätzlich stabilisiert, sodass es beim Transport aus hohen Höhen hätte fallen können ohne Schaden zu nehmen. 
Das ganze Buch war nochmal in 2!!! Schutzhüllen verpackt und hätte wahrscheinlich auch das schlimmste Unwetter auf dem Transportweg überlebt. Für Versand und Verpackung bekommt Saal Digital eine 1 PLUS!!! 

Wer ein günstiges Fotobuch sucht, der sollte weitersuchen… der darf dann aber auch nicht derartige Qualität suchen, wie sie Saal Digital bietet. Ich bin der Meinung, dass man sehr hochwertige Produkte auch durchaus mit einem etwas höheren Preis bezahlen kann. Mein Fotobuch hat knapp 130 Euro gekostet, was aber gemessen an den Erinnerungen, die es in sich birgt und dem Reisepreis von 5000 Euro eigentlich ein Schnäppchen ist.

Beim Anschauen ist mir aufgefallen, dass die Bilder teilweise etwas dunkler erschienen, als ich beim Gestalten auf meinem Monitor wahrgenommen habe, aber wenn man sie bei Tageslicht betrachtet, ist es okay. Ich glaube ehrlich gesagt, dass es nicht am Fotobuch liegt, sondern an meinem laienhaften Umgang mit Belichtung. 

Eindrücke von anderen

Ich habe das Buch natürlich im Freundes- und Familienkreis rumgereicht und alle waren erstaunt von der Qualität des Buches, wie robust es ist und dass man es nicht wie andere Fotobücher mit Samthandschuhen anfassen muss um es nicht zu ruinieren. Von meinen Freunden bekommt das Fotobuch eine 1!!! 

Fazit

Ich habe das Buch nun auf Herz und Nieren geprüft und für uneingeschränkt empfehlenswert befunden!!! 
Saal Digital hat ständig wechselnde Kennenlernaktionen, schaut Euch doch einfach mal um wenn ihr euch oder eure Freunde mit tollen Fotogeschenken glücklich machen wollt!
Zur Zeit gibt es eine Fotobuch-Kennenlernaktion mit 15 Euro Gutschein! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s