Meine Testergebnisse zu Wohlfühltees

Heute mal was ganz anderes, aber für uns Bücherwürmer auch recht interessant:


Meine Testergebnisse zu Bad Heilbrunner-Wohlfühltees

 

1.  „Entspannung“  – Kräutertee mit Passionsblume, Orangenblüte und natürlichem Aroma  

Zutaten: Melisse, Zitronengras, Rooibos, Passionsblume (3%), natürliches Aroma, Orangenblüten (0,5%)

Geruch: riecht sehr angenehm nach Kräutern und Zitrone/Orange

Geschmack: anfangs sehr nach Melisse und angenehm fruchtig, zum Ende hin nach Zitrone; hinterlässt allerdings ein eigenartiges, pelziges Gefühl auf der Zunge als ob man Durst bekommt

Wirkung: sehr entspannend und ausgleichend

Fazit: ein Tee um den Alltag auszublenden, zu sich zu finden und sich mit der Kraft der Kräuter zu entspannen, allerdings besser frisch und heiß als kalt zu genießen

2. „Abwehr-Aktiv“ – Kräutertee mit Granatapfel, Sonnenhut und
 natürlichem Aroma 
 Link zum Tee Abwehr aktiv

Zutaten: Orangenblätter (31%), Hibiskus, Zitronengras (15%), natürliches Aroma, Brombeerblätter, Zitronenschalen, Sonnenhutkraut (3%), Vitamin C, Limettenschalen (0,8%), Granatapfelsaftsaftkonzentrat getrocknet (0,5%)

Geruch: angenehm nach Apfel, kraftvoll nach Gesundheit

Geschmack: weniger intensiv als der Geruch versprochen hat, trotzdem sehr angenehm nach Hibiskus, Apfel und Orange; guter Durstlöscher, auch kalt zu genießen

Wirkung: durch zugefügtes Vitamin C und jede Menge Powerblätter (Orangenblätter, Brombeer, Sonnenhut, etc.) sicherlich sehr stärkend für die Abwehr

Fazit: würde diese Mischung (bis aufs natürliche Aroma) so auch im Teeladen kaufen, sehr gute Zusammenstellung, die geschmacklich gut aufeinander abgestimmt und auch für Fruchtteefans gut geeignet ist.

3. „Glücksmoment“  – Kräutertee mit Quitten, Sonnenblumenblüten und natürlichem Aroma 
Link zum Tee Glücksmoment

Zutaten: Hibiskus weiß, Zitronengras, Äpfel, Melisse (14%), Brombeerblätter, natürliches Aroma, Zimt (5%), Quitten (2%), Orangenblüten (0,5%), Sonnenblumenblüten (0,2%). 

Geruch: stark nach Zimt, fruchtig

Geschmack: hier scheiden sich die Geister, für mich war es der absolute Favorit, mein Freund mochte ihn am wenigsten. Ich mag die Mischung aus Apfel, Zimt, Hibiskus, absolut lecker auch kalt

Wirkung: je nachdem ob man Glück zulässt, wirkt der Tee auch 😉

Fazit: weißer Hibiskus ist der Knaller und Apfel, Quitte, Zitrus gepaart mit Zimt sind mein persönlicher Favorit, auch der perfekte Tee um ihn kalt mit zur Arbeit zu nehmen!

4. „Gute Nacht“ – Kräutertee mit Lavendel und Hopfen 

Zutaten: Melisse (28%), Orangenblätter, Zitronengras, Brombeerblätter, Lavendel (10%), Süßholz, Hopfen (2%)

Geruch: nicht wirklich zu definieren, aber nach Kräuter

Geschmack: kräuterig, süßlich, leicht medizinisch, kalt fast scheußlich

Wirkung: Tiefschlaf nach 30 min

Fazit: Medizin muss nicht immer umwerfend lecker sein, wenn sie dafür richtig gut wirkt. 

Gesamtfazit: 

 

allen Tees wurden natürliche Aromenzugesetzt, was ich sehr schade, da völlig unnütz finde (wikipedia: Bei als „natürlich“ ausgewiesenen Aromen ohne Angabe ihrer Herkunft ist davon auszugehen, dass sie biotechnologisch aus anderen Ausgangsstoffen erzeugt wurden, d. h. unter Verwendung von Bakterien, Pilzen oder Enzymen. So können etwa aus Schimmelpilz-Kulturen Aromen hergestellt werden, die nach Pfirsich, Kokos oder Nuss schmecken, und natürliches Aroma mit Himbeergeschmack wird zumeist aus Zedernholzöl gewonnen. Vanillin kann als natürliches Aroma deklariert werden, wenn es gentechnisch erzeugt wurde, während es bei der üblichen Erzeugung aus Abfällen der Zellstoff-Gewinnung (Sulfitablauge) oder aus Erdöl früher als naturidentisch eingestuft wurde und heute einfach als Aroma ohne nähere Kennzeichnung deklariert wird.)

Es gibt zahlreiche Methoden Teemischungen geschmacklich ohne künstliche Zusätze zu perfektionieren, was auch nicht kostenintensiver ist.

Dennoch mag ich alle 4 Sorten gerne und werde sie auch kaufen und weiterempfehlen, denn ich bin schon immer Fan von Bad Heilbrunner Tees, da sie nicht nur schmecken und mit Wirkung werben, sondern auch tatsächlich Wirkung zeigen! Mein absoluter Favorit ist „Glücksmoment“, da er mir am besten schmeckt und mir schon deshalb ein breites Lächeln zaubert. „Entspannung“ und „Abwehr aktiv“ wirken und schmecken gut, „Gute Nacht“ schmeckt mir nur mittelprächtig, wirkt aber umso besser! 

Optisch sind alle Tees sehr angenehm, sie sehen gebrüht sehr natürlich aus und hinterlassen an den Tassen keine Rückstände. Wer Wasser filtern kann, sollte das auch fürs Teewasser machen, denn damit erreicht man ein noch viel besseres Getränk, da der Geschmack feiner wird, wenn das Wasser weicher ist. 

Mit 2,39 Euro für 20 Beutel pro Packung hat man ein richtig gutes Preis-Leistungsverhältnis. Ich kaufe meinen Tee üblicherweise in den großen Drogerien, aber wer will, kann ihn auch direkt bei www.bad-heilbrunner.de bestellen. Ich werde mir dort erstmal die anderen Sorten (Magen-Wohl, Neuer Schwung, Figure-Balance, Hals-Wohl) bestellen um diese auch ausführlich zu testen und Euch vorzustellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s