„Lucy“ von Laurence Gonzales

Lucy öffnet uns die Augen und die Herzen!!!

 

Lucy ist ein Mädchen, das im kongolesischen Dschungel aufwächst und aufgrund des dort herrschenden Bürgerkriegs und der Ermordung ihres Vaters, der Wissenschaftler war, von einer anderen Wissenschaftlerin “adoptiert” wird und mit ihr nach Chicago zieht. Dort wird sie mit der modernen, amerikanischen Welt konfrontiert.

Soweit klingt es nach “Das Dschungelkind” von Sabine Kuegler oder “Das Mädchen vom Amazonas” von Catherine Rust.

Aaaber… im Klappentext und in Passagen der Leseprobe wurde angedeutet, dass Lucy kein normales Menschenkind ist, sondern das Produkt aus den wissenschaftlichen Experimenten ihres Vaters und dass sie halb Mensch halb Menschenaffe ist. Lucy hat nicht nur extrem gute Sinne und eine außerordentliche Intelligenz und Auffassungsgabe, sie handelt auch instinktiv in vielen Situationen wie ein Menschenaffe.

Ich war schon seit Ankündigung sehr gespannt auf das Buch, denn schon das Cover zog meine volle Aufmerksamkeit auf sich. Dann der spannende Klappentext und die vielversprechende Leseprobe. Schnell wusste ich: Mal wieder ein Buch für mich!!!

Zuerst befürchtete ich zwar, dass mich die Fiktion der Hybride zwischen Menschen und Menschenaffen vielleicht abschrecken würde, was dann aber überhaupt nicht der Fall war. Vielmehr hatte ich sehr oft das Gefühl, dass die Fiktion keine solche ist, sondern dass ich eine wahre Geschichte lese.
Anfangs war der Schreibstil noch etwas “kühl”, ich hatte noch etwas die Gefühlsseiten der Protagonisten vermisst, aber das kam schnell in den anderen Kapiteln. Und im Verlauf des Buches hab ich mich komplett in der Gefühlswelt von Lucy und den anderen zurechtgefunden.

Ich war sehr gespannt darauf, wie gut das Buch von wissenschaftlicher Seite her recherchiert ist. Ich kenn mich recht gut mit Menschenaffen aus und da es speziell um Bonobos gehen soll, hoffte ich, dass das Wesen der Bonobos genug beachtet wurde. Und ich muss sagen, dass es perfekt gelungen ist!!!

Alles in allem hat mich diese Geschichte sehr bewegt, sehr berührt und sehr zum Nachdenken gebracht. Sie kritisiert uns Menschen, verdeutlicht uns, wie falsch viele von uns denken und handeln. Vor allem aber huldigt/ehrt diese Geschichte die Tierwelt und die Natur!!! Und sie macht uns Menschen klar, dass unser Einmischen in die Gesetze der Natur zu noch viel größeren Problemen führt!!! Die thematisierte Rückkreuzung zur Natur/Tierwelt hin, fand ich eine gelungene Idee, denn Lucy ist das tollste Wesen, das ich in meiner Buchwelt kennenlernen durfte!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s