Blanca Imboden – Ein kenianischer Sommer

Wieder ein tolles Buch für Afrika-Fans und alle, die es werden wollen! 
Es handelt von der jungen Frau Anita, die nach vielen Jahren Kenia zurück in die Schweiz geht, weil sie aufgrund der politischen und gesellschaftlichen Entwicklung schlechte Erfahrungen sammeln musste, die sie erst mal verarbeiten muss. Aber auch in ihrer Heimat ist nicht alles eitel Sonnenschein. Doch dann trifft sie wieder auf Simon, einer verflossenen kenianischen Liebe…
Das Buch ist mit sehr viel Liebe und viel Hintergrundwissen geschrieben. Die Autorin reist selbst oft nach Kenia und kennt Land und Leute sehr gut, was man auch in ihren Romanen spürt. Ich mag es, dass sie uns Lesern nicht nur das „romantische“ Afrika präsentiert, sondern auch auf die vorherrschenden Probleme und Missstände aufmerksam macht. Afrika bedeutet nicht nur Sonne, Strand, Safari, sondern leider auch Überlebenskampf, Korruption und Gewalt.
Wieder einmal steckt in dem Buch mehr als man erwartet. Es ist spannend, gefühlvoll, manchmal sogar witzig, stimmt dennoch nachdenklich und man lernt viel. Ich hab es an einem Tag  gelesen, weil ich so fasziniert war. Ich hatte das Gefühl ich sei live dabei und sehe durch die Augen der Protagonistin. 
Ich empfehle ausnahmslos alle Bücher der Autorin und freue mich auf alle kommenden!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s